Seite auswählen

 

HPSU_compact_3xx_AG_Solaris_2koll_2016_left_Ref_560e493379

Abb.: ROTEX, www.rotex-heating.com

Die ROTEX Heating Systems GmbH mit Sitz in Güglingen hat Anfang 2016 ein neues und kompaktes Luft-Wasser-Wärmepumpe-System mit der Bezeichnung HPSU compact vorgestellt. Hierbei handelt es sich um ein Komplettsystem, welches mit seiner geringen Bauhöhe wesentlich flexiblere Aufstellmöglichkeiten bietet. Das System beinhaltet entweder einen 300-Liter- oder 500-Liter-Wärmespeicher.

Neben dem optimierten Aufbau überzeugt dieses System mit einer frei wählbaren Anschlussrichtung. Diese kann entweder von oben oder von hinten bedient werden. Das flexibel einsetzbare Wärmesystem lässt sich auch wesentlich leichter von Fachhandwerker warten. Zudem überzeugt das Gerät mit einem sogenannten Flüsterbetrieb des Außengerätes. Dies ist insbesondere im Nachtbetrieb recht vorteilhaft.

Herzstück der HPSU-Anlage ist der Hochleistungs-Wärmespeicher. ROTEX setzt hierbei auf einen zuverlässigen Edelstahl-Wellrohr-Wärmetauscher, der Trinkwasser im sogenannten Durchlaufprinzip erst während der Wasserentnahme erwärmt. Da das Wasser im Speicher nur kurzzeitig verweilt, bietet dieses System einen hervorragenden hygienischen Schutz vor möglichen Legionellen. Zudem ist konstruktionsbedingt eine Ansammlung von Kalk und Sedimentablagerungen im Speicher nunmehr nicht mehr möglich.

Diese Niedertemperatur-Wärmepumpe ist eine ideale Lösung für Neubauten, da nur geringe Mengen an Heizungsenergie und niedrige Vorlauftemperaturen benötigt werden. Vorteilhaft ist, dass diese kompakte Luft-Wasser-Wärmepumpen-Einheit große Mengen an Wärmeenergie speichern kann. Dies dient zur Unterstützung der Heizungsanlage und zur Warmwasseraufbereitung. Für diese innovative Entwicklung wurde die HPSU compact auch vom Bundesverband Wärmepumpe e. V. mit dem SG Ready Label für Smart-Grid-fähige Wärmepumpen zertifiziert.

Besonders hervorzuheben ist, dass die Inneneinheit sich als effizienter Wärmespeicher auch für zusätzliche Wärmequellen nutzen lässt. Hiermit lassen sich Solaranlagen, Öl-, Gas- und Pelletkessel und sogar Kaminöfen mit Wassertaschen in das System einbinden. Interessant ist zudem dass in Verbindung mit einer Fußbodenheizung und dem Gebläsekonverter ROTEX HP convector die Wärmepumpe nicht nur zum Heizen und bei der Warmwasserproduktion genutzt werden kann, sondern im Sommer auch zum Kühlen.

Mit dem intelligenten Speicher-Management ISM werden die Energieeffizienz und die Betriebssicherheit maximiert. Das benötigte Bypass-Management ist ebenfalls in dieser Wärmepumpe bereits integriert. Die Speicherwärme wird übrigens auch zur Unterstützung eines möglichen Abtaubetriebes verwendet. Eine einfache Steuerung kann über die ROTEX-App Control für Android oder iPhone auch von unterwegs aus erfolgen. Nähere Informationen zu dieser neuen Anlage können direkt auf der Webseite des Anbieters unter de.rotex-heating.com/ entnommen werden.

Please follow and like us: